REGIONALE-Projekt „Sauerland-Museum“

(0 Votes)

Hochsauerlandkreis/Arnsberg. Die Entscheidung über das REGIONALE-Projekt „Sauerland-Museum“ wird erst in der Sitzung des Kreistages am 22. Februar 2013 getroffen. Dadurch entfällt die zur Vorbereitung der Entscheidung geplante Sitzung des HSK-Kulturausschusses am 28. November 2012; ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

Hintergrund für diese Entscheidung ist die unklare Fördersituation seitens des Landes Nordrhein-Westfalen. Seit mehr als einem Jahr führt die Verwaltung sehr konstruktive Gespräche mit dem Städtebau- und dem Kulturministerium. Beide bewerten das Projekt grundsätzlich positiv. Aufgrund noch stattfindender Abstimmungen zwischen den Ministerien zum Landeshaushalt 2013 ist es aber aktuell nicht möglich, verbindliche Aussagen des Landes zu Fördersätzen und der genauen Förderhöhe zu erhalten.
Auch gibt es noch Gesprächsbedarf mit dem beauftragten Architekten, weil die vor wenigen Tagen vorgelegte Kostenschätzung erheblich über den Ansätzen aus dem Architektenwettbewerb liegt.
Anspruch der Kreisverwaltung ist, den Kreistag vor einer so weitreichenden Entscheidung wie beim Sauerland-Museum in Arnsberg umfassend zu den finanziellen Folgen für den Hochsauerlandkreis zu informieren. Das war bis zur geplanten Sitzung des Kulturausschusses am 28. November nicht möglich.
Die Kreisverwaltung wird in den nächsten Tagen und Wochen die noch notwendigen Gespräche mit den Ministerien führen. Außerdem wird die jetzt gewonnene Zeit genutzt, die bauliche Konzeption einschließlich der Baukostenschätzung und das Betriebskostenkonzept zu überprüfen. Damit erhalten die Gremien alle Informationen für ihre Entscheidungsfindung. Mitte Januar 2013 sollen alle Daten vorliegen, so dass anschließend der Kulturausschuss beraten und der Kreistag am 22. Februar 2013 entscheiden kann.

Werbung:

© Olsberg-Mittendrin
Powered by: Theme-Point