Happy Birthday, Caritas!

artikelbild regionalesAltkreis Brilon / Waldeck. Besondere Anlässe in besonderen Zeiten erfordern besondere Formate: Zum 75. Jubiläum bereitet die Caritas Brilon in einer Talkshow den Menschen aus der Caritasfamilie die große Bühne. Durch das Programm führt Radiomoderator und Comedian Jürgen Bangert. „Wegen Corona konnten wir kein großes öffentliches Fest machen“, sagt Vorstand Heinz-Georg Eirund. Zum 70. Geburtstag in 2016 gab es eine Showbühne vor dem Briloner Rathaus und Mitmach-Aktionen, Infostände und Kulinarisches in der Bahnhofstraße.
Die Pandemie lässt dies nicht zu. Und eine stille Festschrift in Buchform sollte es auch nicht sein. „Wir wollen lieber Menschen erzählen lassen, was sie mit der Caritas Brilon verbindet“, sagt Vorstand Eirund.
Die Jubiläums-Talkshow: Menschen eine Bühne geben
Die Jubiläums-Talkshow „Happy Birthday, Caritas“ kann auf der Homepage (www.caritas-brilon.de) oder auf dem YouTube-Kanal der Caritas Brilon geschaut werden. „Wichtig war uns, dass möglichst viele unterschiedliche Menschen und ihre Perspektiven zu hören und zu sehen sind, und zwar authentisch, in eigenen O-Tönen“, betont Vorstand Heinz-Georg Eirund. „Es ist eine Talkshow, kein Imagefilm.“
Die Zuschauer lernen Mitarbeiter*innen, jüngere und ältere Menschen mit und ohne Behinderungen auch deren Angehörige kennen. Spannende Fragen und Themen warten: Wie lebt es sich im Seniorenzentrum? Was macht Freude am Pflegeberuf? Was macht eine Werkstatträtin? Gelingt Inklusion ganz spielerisch im Kindergarten? Suchtberatung: Wie und wo setzen Hilfen an? Warum helfen Menschen ehrenamtlich? Gibt es im Warenkorb mehr als Speis und Trank? Welche Kraftquellen finden sich in einer Kurklinik? Und nicht zuletzt: Warum und wieso hat das alles mit der Caritas in Brilon angefangen? Die authentischen Antworten gibt es im Film.
„Mit dem Jubiläumsfilm wollen wir uns ebenfalls bei allen Menschen der Caritasfamilie Brilon bedanken. Bei allen 1.150 Mitarbeiter*innen in allen 58 Diensten Einrichtungen im Altkreis Brilon und Waldeck“, betont Ludwig Albracht, Vorsitzender des Caritasrates.  Ebenso geht der Dank für das Vertrauen an die Menschen, die sich für Rat, Hilfe, und Begleitung an die Caritas Brilon wenden.
Aktueller Tätigkeitsbericht: Konkrete Hilfen und Lebensgeschichten in der Pandemie
Weiterführende wie konkrete Informationen zu Angeboten, Hilfen, Projekten und professionellen Ansprechpartner*innen gibt es im aktuellen Tätigkeitsbericht des Caritasverbandes Brilon, der ebenfalls auf der Homepage der Caritas Brilon abgerufen werden kann. Besonderer Schwerpunkt ist – leider erneut – die Corona-Pandemie. Im Jahresbericht erzählen Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, wie sie mit der Ausnahmesituation umgehen.
Helfen zu helfen: Gute Taten statt Karten
Wie bereits in den vergangenen Jahren verzichtet die Caritas Brilon darauf, Weihnachtskarten zu verschicken. Dafür werden 2.000 Euro unter dem Motto „Gute Taten statt Karten“ an die Caritas-Kinderhilfe in Osteuropa gespendet. „Als Caritas ist es uns wichtig, den Blick auch auf Regionen in der Welt zu richten, in denen es die Menschen noch schwerer haben“, sagt Vorstand Eirund. Unterstützt wird das Sozialzentrum der Caritas Kaliningrad, zu dem neben einer Anlaufstelle für verwaiste Kinder auch ein Kindergarten und eine Küche gehört. Ebenso engagiert sich die Caritas in der Ukraine, wo aufgrund der Tschernobyl-Folgen weiterhin Babys mit Behinderungen geboren werden und 70 Prozent der Kinder ein geschwächtes Immunsystem haben. Das Erholungsangebot im Kinderferiendorf Jablunitsa in den Westkarpaten richtet sich an Kinder aus sozial benachteiligten Familien sowie an Kinder mit Behinderungen, die oft noch in bedrückenden Verhältnissen aufwachsen müssen.
 
Eirund Albracht2
Laden ein, die Caritasfamilie zu sehen: Ludwig Albracht, Vorsitzender Caritasrat, und Heinz-Georg Eirund, Vorstand Caritasverband Brilon zeigen die Info-Flyer zum 75. Jubiläum und laden zum Caritas-Talkshow Schauen ein.
FOTO: CARITAS BRILON/SANDRA WAMERS

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram