Realschule Olsberg setzt auf individuelle Förderung

Lernstudio 

„Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen“. In diesem Sinne richtet die Realschule Olsberg im kommenden Halbjahr 2009 im Rahmen der individuellen Förderung für alle Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse ein Lernstudio ein.

Um den Schülern mit Lernschwierigkeiten gerecht zu werden, soll das Lernstudio mit einem Angebot für die Fächer Deutsch, Englisch, Mathe und Französisch, neben dem Förderunterricht, als ergänzendes Mittel zur individuellen Förderung bereitgestellt werden.

So soll den Schülern die Möglichkeit zur Wiederholung und Vertiefung der Schwerpunkte aus den verschiedenen Unterrichtsfächern gegeben werden. Die Nutzung des Angebots im Lernstudio ist freiwillig, soll aber auf Empfehlung zum Beispiel vor oder nach Klassenarbeiten und bei längerer Krankheit erfolgen, um eine best mögliche und effektive Förderung zu gewähren. Zu dem soll der Raum auch die Möglichkeit zur Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe bieten.

Dass für das Lernstudio benötigte Lernmaterial wird von Schülerinnen und Schülern der Klassen 10, unter der Anleitung einer kompetenten Lehrkraft, im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft ausgewählt und unter anderem in Form von Lernboxen und selbst erstellten Lernspielen aufbereitet werden. Ein PC, für die Nutzung von Lernsoftware, vervollständigt das Lernangebot.

Darüber hinaus sollen Thementage zum methodischen Vorgehen angeboten werden, in denen beispielsweise das Präsentieren vor einer Gruppe, geübt werden kann. Die älteren Schüler sollen ihre Erfahrungen als aktive Betreuer für das Lernstudio mit einbringen, da sie die Schwierigkeiten des Lernens am Besten kennen und auf grund dessen ihre Mitschüler beraten und motivieren können, um auch in der Zukunft die Freude am Lernen zu erhalten.

 

Lernen.jpg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram