Ein außergewöhnlicher Pilger auf den Jakobuswegen

Andreas.jpg 

So kann man Wolfgang Andreas aus Altenbüren nennen, denn er hat die alten Jakobuswege kreuz und quer durch Europa erwandert.

Die Streckenlänge beträgt zusammen rd. 12.000 km.

Über seine letzte große Pilgerreise von St. Petersburg in Russland nach Paderborn (da ist seine Pilger-Heimat) vom 8. Juli bis 19. Dezember 2007 berichtete Wolfgang Andreas in einer Veranstaltung der Kolpingsfamilie Olsberg („Gruppe Ü 60“) im vollbesetzten kleinen Saal des Pfarrheimes.

 

WolfgangAndreas.jpg 

Es war schon ein Erlebnis, wie euphorisch er über die Eindrücke und Erfahrungen berichtete. Gleich zu Beginn legte er seine „Pilgerkleidung“ an und zeigte seine komplette „zweckentsprechende Ausrüstung“, nur etwas über 10 kg.

 

Es würde den Rahmen sprengen, wenn über seinen Vortrag berichtet werden sollte. Wer Gelegenheit hat, Veranstaltungen mit Wolfgang Andreas zu besuchen, der erlebt einen „quirligen Pilger“, der schon wieder neue Touren plant.

 

Wer diese Möglichkeit nicht hat, der schaue bitte in die sehr gute Homepage: www.andreas-kreuz.de


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram