HSK-Sportgala würdigte sportliche Höhepunkte 2007

Gerd-Winkler-Ehrenpreis für René Spies

 

sportgala142.jpg500 Sportvereine gibt es im HSK mit mehr als 117.000 Vereinsmitgliedern.

Aus dieser Summe wurden im Vorfeld der HSK-Sportgala der bzw. die erfolgreichsten Kadersportler nominiert und für die Sportlerin, den Sportler oder Mannschaft für ein erfolgreiches Sportjahr 2007 vorgeschlagen.

Spannung pur unter den Besuchern der 11. HSK-Sportgala am 8. März in der ausverkauften Olsberger Konzerthalle, an der auch die Polit-Prominenz wie Friedrich Merz, MdL Gerd Stüttgen, MdL Hubert Kleff, MdL Dr. Karsten Rudolph und stellvertretender Landrat Rudolf Heinemann gerne teilnahmen und den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern ihre Preise übergaben.

Den Gerd-Winkler-Ehrenpreis (Foto unten) bekam Alois Schnorbus stellvertretend für den erfolgreichen Bobpiloten René Spies überreicht, der für seine 14-jährige Karriere beim BSC Winterberg aufgrund seiner Erfolge und seines Kampfgeistes mit diesem Ehrenpreis ausgezeichnet wurde. René Spies, der im Jahr 2006 vom aktiven Bobsport wegen einer Oberschenkelverletzung zurück getreten ist, wurde unter dem stürmischen Beifall der Gäste am Samstag Abend per Telefon zugeschaltet und so zu seinem Preis beglückwünscht.

 

sportgalagewinner.jpg 

 

In der Reihe der besten Profisportler aus dem HSK reihte sich die erfolgreiche Goldmedaillen Gewinnerin Sandra Kiriasis mit 25,4% der Stimmen hinter Rene Spies (30,8%) ein. Ihr folgte mit nur einem minimalen 0,1% Unterschied Taekwondo-Sportlerin Helena Fromm vom TKD Iserlohn. Platz vier ging an Steffen Tepel des SK Winterberg als erfolgreicher nordischer Kombinierer mit 18,5% der abgegebene Stimmen.

 

sportgalamerz.jpg 

 

Als erfolgreichste Sportlerin des Jahres 2007 wurde Mareike Schrulle vom LAC Veltins Hochsauerland an diesem Abend ausgezeichnet (Foto mit Friedrich Merz). Hinter die erfolgreiche 19-jährige Leichtathletin reihte sich Teamkollegin Lara Belke mit 16,5% der Stimmen ein sowie Volleyballerin Ines Bathen mit 16,4%. Zum Sportler des Jahres wurde mit 15,4% der Biathlet Steffen Bartscher aus Bruchhausen gewählt. Der erst 15-jährige Sportler allerdings konnte - ebenfalls wie René Spies - seinen Preis nicht selber entgegen nehmen, da er bei Wettkämpfen in Österreich ist. Stellvertretend übernahm dieses sein Vater.

Platz zwei ging in dieser Kategorie mit 13,2% an Leichtathlet Florian Lehmenkühler vom LAC Veltins vor Skeletonfahrer Sebastian Haupt vom RSG Hochsauerland mit 13,1%. In der Gruppe zur „Mannschaft des Jahres 2007“ fiel die Auszählung der abgegebenen Stimmen mit 16,1% auf die Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen, die in der letzten Saison erfolgreich in die Verbandliga aufgestiegen sind. Platz zwei ging an die Leichtathletinnen der A-Jugend des ASC Schmallenberg mit 14,5% vor den Fußballern des TuS Sundern (13,8%). Als „Sterne des Sports 2007“ wurden die heimischen Mannschaften des RC Sorpesee und des TuS Oeventrop ausgezeichnet. Sportliche Höhepunkte wurden auf der 11. HSK-Sportgala nicht allein aus dem letzten Jahr mit Beifall gewürdigt, auch die im Rahmenprogramm gezeigten sportlichen Leistungen der Tänzerinnen und Tänzer der Tanzschule Marohn an diesem Abend wurden von den Besuchern gefeiert.

 

sportgalabraun.jpg 

 

Ebenfalls faszinierte die mehrfache Europameisterin Anne Jung Feeling mit einer Symbiose aus Tanz und Rhythmischer Sportgymnastik sowie die Sportlerinnen im Rhönrad. Eine Kombination aus dem Kunstrad-Fahren sowie vieler Showelemente zeigte Weltmeister Jens Schmidt mit seinen Einlagen auf dem Fahrrad. Eine Attacke auf die Ohren veranstaltete Dirk Braun aus Winterberg (Foto) mit seiner Demonstration des Timbersports. Hierbei beeindruckte der Sportler mit dem Umgang der verschiedensten Sägen und lud sogar zum Mitmachen ein. Musikalisch wurde die 11. HSK-Sportgala von der Tanz- und Showband „Amadeus“ umrahmt.

 

mannschaft2.jpg 

Wurden als Mannschaft des Jahres geehrt: die Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen.

 

Bilder von der HSK Sportgala in der Bildergalerie.

 


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram