Baubetriebshof muss Einsatz von Streusalz deutlich reduzieren

Wegen extrem hoher Bestellmengen an Streusalz können die Herstellerfirmen zurzeit in vielen Regionen Deutschlands Städte und Gemeinden nicht mehr in dem notwendigen Umfang beliefern.
Das betrifft auch die Stadt Olsberg.

Der Baubetriebshof und die von der Stadt eingesetzten Fremdunternehmer müssen deshalb den Einsatz von Streusalz deutlich reduzieren.
Ab sofort kann Streusalz auf städtischen Straßen deshalb nur noch an besonders verkehrswichtigen Stellen eingesetzt werden. Das sind vor allem Zuwege zu Krankenhäusern, Schulen und Kindergärten, aber auch Steilstrecken. Der Baubetriebshof ist auch deshalb zu einem sparsameren Einsatz des Streusalzes gezwungen, weil zurzeit nicht absehbar ist, wann der „Nachschub“ wieder ausreichend fließt. Die Stadt hofft so, das noch vorhandene Streusalz möglichst effektiv einzusetzen, um auf diese Weise auch weiter ein hohes Maß an Verkehrssicherheit zu gewährleisten.
Bei Schneefällen werden alle Straßen selbstverständlich auch weiterhin wie bisher per Schneepflug von der „weißen Pracht“ geräumt. Die Stadt Olsberg weist deshalb alle Verkehrsteilnehmer darauf hin, auf Straßen und Fußwegen besonders vorsichtig zu sein.
Hintergrund: Wegen der deutschlandweit extremen winterlichen Witterung verzeichnen die Hersteller von Streusalz seit zwei Wochen Bestellungen, die die üblichen Vertragsmengen für den gesamten Winter übersteigen. Um die Verkehrssicherheit auf den Autobahnen und überörtlichen Straßen zu gewährleisten, werden deshalb die Autobahn- und Straßenmeistereien bevorzugt beliefert.
Autobahnen, Bundes- und Landstraßen können daher weiter in gewohnter Weise geräumt werden. Städten und Gemeinden werden dagegen keine konkreten Liefertermine mehr genannt. Trotz dieser Lage, auf die die Stadt Olsberg keinerlei Einfluss hat, wird das Team des Baubetriebshofes weiter engagierte Arbeit leisten. Gleichzeitig appelliert die Stadt Olsberg an alle Grundstücksbesitzerinnen und –besitzer, ihre Räumpflichten auf den Fußwegen und Bürgersteigen zu beachten. Gemeinsam können Baubetriebshof und Bürgerschaft so dafür sorgen, für alle Verkehrsteilnehmer möglichst gute Bedingungen auf den Straßen und Bürgersteigen zu schaffen.


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram