Reger Austausch zwischen Bürgermeister und MdL

Fischer und Kleff
Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Hubert Kleff besuchte seinen ehemaligen Ratskollegen und jetzigen Bürgermeister der Stadt Olsberg Wolfgang Fischer.

Im Mittelpunkt des Gespräches standen die vielfältigen Beziehungen zwischen den Kommunen und dem Land.
Beide waren sich darüber einig, dass die zukünftige Gestaltung des Finanzausgleichs, u.a. mit Flächenansatz, für die Städte und Gemeinden von größter Bedeutung ist.
Bürgermeister Wolfgang Fischer: "Der Finanzierungsbedarf muss durch verlässliche Einnahmen sachgerecht berücksichtigt werden, dies gilt insbesondere für die Finanzierung der Sozialleistungen durch den Hochsauerlandkreis, die durch die Kreisumlage finanziert werden".
Als gemeinsames Vorhaben von Bund, Land und Gemeinden sieht Hubert Kleff den Ausbau der U3-Betreuung. "Hier geht es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Unterstützung der Alleinerziehenden. Seit Übernahme der Regierungsverantwortung durch CDU und FDP sind in Nordrhein-Westfalen die Betreunungsplätze für Kinder von 11.000 im Jahr 2005 auf 86.000 in 2009 erhöht worden", so Hubert Kleff.
Die medizinische Versorgung der Bevölkerung und der Leerstand von Häusern im ländlichen Bereich waren weitere Themen.
Vor dem Bürgermeisterzimmer


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram