Handwerksmeisterehrung 2022 - Aushängeschild für Südwestfalen

Handwerkmeister1 thumbIn feierlichem Rahmen wurde am Mittwochnachmittag, 08.06.2022, nach alter Tradition den „alten“ Handwerksmeistern, die vor 50, 60 und sogar 70 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben, in der Konzerthalle Olsberg gedankt und die Jubiläumsurkunde überreicht. Gedankt wurde ihnen für ihre Lebensleistung, für den Einsatz im Handwerk, für Lohn und Brot für die Mitarbeiter sowie ganz besonders für die erbrachte Ausbildungsleistung.
„Sie haben in den zurückliegenden Jahrzehnten viel Verantwortung übernommen. Diese Leistung konnte nur gelingen, da sie mit Freude und Überzeugung ihrem Beruf nachgegangen sind“, so Henrik Schmitt, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südwestfalen. „Der erste Juni 2022 ist ein ganz besonderer Tag für Sie alle, da Sie heute Ihre Jubiläumsurkunde erhalten.“
Das Diamantene Jubiläum steht für 60 Meisterjahre. 1962 legten laut dem Hauptgeschäftsführer 450 Personen ihre Meisterprüfung ab. Davon konnten 131 ermittelt werden, 60 Jubilare waren in der Konzerthalle zur Ehrung erschienen. In der Kategorie Goldmeister legten 1972 insgesamt 357 Personen die Meisterprüfung ab, 89 waren davon in Olsberg vorstellig. Als Platin-Meister (70 Jahre) wurde Bäckermeister Helmut Siebdrat ausgezeichnet.
„Das war eine verrückte Zeit vor 50, 60 und 70 Jahren. Früher wurde noch mit der guten alten D-Mark bezahlt, heute mit dem Euro. Damals zahlten alle bar, später per Giro und heute sogar mit dem Computer über das Internet oder auch mit dem Handy an vielen Kassen im Supermarkt“, gab Jochen Renfordt in seiner Festansprache zum Diamantenen Jubiläum zum Besten, Präsident Handwerkskammer Südwestfalen.
Er sprach weiter von der Entwicklung, die vom Notizblock über den Rechenschieber bis hin zum Computer führte. Manchmal sei alles Schritt für Schritt gegangen, manchmal aber auch alles in einem rasanten Tempo. In den letzten 60 Jahren habe sich die Welt auf den Kopf gestellt. Noch Mitte der 60er Jahre habe es den Lohn wöchentlich aus der Tüte gegeben. Nur zehn Jahre später sei man bereits mit dem Flugzeug nach Mallorca oder Amerika geflogen.
„Als Lehrling oder Geselle haben Sie das alles noch erlebt. Erzählen Sie das einmal Ihren Enkeln, für sie ist das unglaublich“, so Renfordt. „Darum ist es um so erfreulicher, dass Helmut Siebdrat den seltenen Platin-Meisterbrief zum 70-jährigen Meisterjubiläum als Bäcker erhält. Mit 92 Jahren ist das keine Selbstverständlichkeit.“

Handwerkmeister2
Im Anschluss an die Festansprachen wurde alle Jubilare mit der Jubiläumsurkunde ausgezeichnet.
Fotos: Claudia Metten

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram