Zweites Treffen der Olsberger Vereine

vereinsvorstb.jpgAuf Einladung des Stadtmarketing Olsberg e. V. fand am Mittwochabend, 21. November, das zweite Treffen der Olsberger Vereine statt.

In der Nikolausklause begrüßte zunächst der stellvertretende Vorsitzende Peter Rosenkranz die 31 Teilnehmer zum Vortrag über das Vereinssteuerrecht für gemeinnützige Vereine.

Hierzu gab es aktuelle Information von den Experten des Finanzamts Brilon, Willi Morgenroth und Edmund Padberg. Ca. 800 gemeinnützige Vereine bestehen im Bereich des Finanzamts Brilon. Die Satzung dieser Vereine müsse folgende Kriterien beinhalten, so die Experten: Vereinsname und Ort der Geschäftsleitung, die Selbstlosigkeit des Vereinszwecks zur Förderung des Allgemeinwohls sowie Regelungen zum Verbleib des Vereinsvermögens im Falle der Auflösung. Mit Eintragung in das Vereinsregister wird die Rechtsfähigkeit des Vereins gegeben. Die Einnahmen des Vereins können drei Tätigkeitsbereichen zugeordnet werden: dem ideellen Bereich (Beiträge, Spenden, Zuschüsse), dem steuerfreien Vermögen aus Vermietungen und Zinsen und dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb (Eintrittsgelder, Verkauf von Speisen und Getränken, Anzeigenwerbung etc.), von diesen Einnahmen sind Gewerbe- und Körperschaftssteuern zu entrichten, sofern die Einnahmen 35.000,00 € übersteigen. Die Vereine haben außerdem alle drei Jahre eine Erklärung zur Überprüfung der Gemeinnützigkeit abzugeben. Seit dem 1. Januar 2007 dürfen ehrenamtliche Übungsleiter 2.100,00 € steuerfrei hinzuverdienen. Und der allgemeine Freibetrag für gemeinnützige Tätigkeiten wurde auf 500,00 € pro Jahr angehoben. Den Teilnehmern wurde die Broschüre "Vereine & Steuern" empfohlen, die wichtige Hinweise für eine geordnete Geschäftsführung der Vereine beinhalte. Darüber hinaus boten sich Willi Morgenroth und Edmund Padberg an, auch im Finanzamt jederzeit den Vereinen für die Klärung von Fragestellungen zur Verfügung zu stehen. "Olsberg mittendrin"

Nach über einer Stunde aufschlussreichen Vortrags und reger Fragestellungen leitete der Vorsitzende Heiner Brambring zum zweiten Thema des Abends über. Der neu aufgebaute und gut gestaltete Internetauftritt "Olsberg mittendrin" für den Ortsteil Olsberg wurde vom Web-Team den Vereinen online präsentiert. Für die Vereine besteht über diese Plattform eine weitere Möglichkeit, ihre eigenen Veranstaltungen, Berichte und Termine zu platzieren und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

vereinsvorstd.jpg


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram