Qualität statt Quantität!

motorradpk1.jpg

2. Motorrad- und OpenAir-Festival in Olsberg setzt auf „heiße Öfen“, Infos und viel Unterhaltung

 

Nach einem erfolgreichen Einstieg in 2007 wird es vom 15. bis 17. August 2008 das 2. Motorrad- und OpenAir-Festival in Olsberg geben. „Bahn frei für Motorradfreunde“ heißt es dann wieder rund um die Konzerthalle.

An drei Tagen werden auf einer Freifläche von 15.000 qm alle namhaften Hersteller und Zulieferer vertreten sein – von BMW über Yamaha, aprilia und Bridgestone bis hin zu Dukati und Harley Davidson. Hier wird es durch noch mehr Fläche nicht nur mehr Aussteller geben, sondern auch mehr hochwertige Angebote. Und die sind alle nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Anfassen und Testen. Ein „Proberitt“ auf dem Motorrad seiner Träume ist da sicher genauso drin, wie die umfassende Beratung zum Zubehör und zu Accessoires sowie zur Verkehrssicherheit.

Die 17.500 Besucher des letzten Jahres hofft man dabei noch zu toppen – 25.000 seien durchaus drin, so die Veranstalter und Organisatoren, die dabei auch wieder auf einen gut aufgelegten Wettergott hoffen. Das Hotel „Bigger Hof“ sei bereits so gut wie ausgebucht, konnte Bigger Hof Mitarbeiterin Annika Mörsted denn auch schon verkünden. Größenmäßig eher im Mittelfeld und doch ein Stück einzigartig, wie Andreas Vogelhaupt von Biker’s Profi dem Olsberger Event bescheinigt. „Olsberg hat eine klare Vorreiterrolle auf hohem Niveau. Hier ist man direkt am Menschen, an den Familien.“ Andere Städte haben das Konzept bereits nachgefragt.

Die Touristik und Stadtmarketing GmbH Olsberg vertraut bei der Umsetzung auf die Unterstützung von Warsteiner Brauerei, Das Örtliche, Biker’s Profi und Sparkasse Hochsauerland, hat aber die Organisation des Wochenendes selbst in die Hand genommen. Dazu wurde das Festival bereits deutschlandweit beworben, wie Lars van der Lieht von Biker’s Profi bestätigt, der guter Dinge ist, dass es „eine erfolgreiche und harmonische Veranstaltung“ wird.

Attraktives Rahmenprogramm – Eintritt kostenlos

Zu dem attraktiven Angebot der Aussteller, die auch Aktionen und Showprogramme mitbringen werden, gibt es wieder viel Unterhaltung. Unter der Marke „Kultur de Ruhr“ wird die Ruhr-Halbinsel abermals zum Schauplatz guter Live-Musik. Freitags geben die Jungs von „Halber Liter“ ordentlich Gas, die bereits seit 40 Jahren rockige Popmusik produzieren. Samstags heizen zunächst Pearl Index ein, bevor ab 21 Uhr die Robbie-Williams-Coverband RWC die Halbinsel zum Beben bringen wird. Angedacht ist außerdem Kinovergnügen open air durch den biggAir-Würfel der Sparkasse, der bereits zur Euro 2008 auf dem Briloner Marktplatz zum Einsatz kam. Filme wie „Born to be wild“ werden dann nicht nur Bikerherzen höher schlagen lassen. Hüpfburg und Bullriding ergänzen das abwechslungsreiche Rahmenprogramm. Der Eintritt zur Messe sowie zu den Konzerten ist an allen drei Festivaltagen frei – Parkplätze gibt es im Stadtgebiet zur Genüge und kostenlos. Außerdem steht das Olsberger Festival auch für eine gute Sache und unterstützt das CCF Kinderhilfswerk “Biker helfen Kindern”.

motorradpk2.jpg 

Motorradtreffen, Motorradmesse und OpenAir-Festival in einem –Organisatoren und Sponsoren sind gut gerüstet: (v.li.) Andreas Vogelhaupt und Lars von der Lieht (Biker’s Profi), Frank Höhle und Mario Rath (Olsberg Touristik), Annika Mörsted (Bigger Hof), Karl Metten (Geschäftsführer Olsberg Touristik), Ingo Hengesbach (Das Örtliche), Bernhard Hohmann (Sparkasse) und Marco Piepenburg (Warsteiner).


olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram