Tanzsportabzeichen der Kinder- und Jugendgruppen TSC Olsberg

tanzsportclubjgd2 thumbNoch vor Corona war es wieder soweit: Die Kinder- und Jugendgruppen des TSC Olsberg konnten ihr Tanzsportabzeichen ablegen. Für diesen Tag stand wochenlang intensives Training an. Das Tanzsportabzeichen wird in vier unterschiedlichen Stufen verliehen: Bronze, Silber, Gold und Brillant. Für Bronze muss die Gruppe drei Tänze präsentieren, für Silber vier Tänze, für Gold fünf Tänze und für Brillant sechs Tänze.
Für Kinder ab 3 Jahre besteht auch die Möglichkeit, sich ein Tanzsportzeichen zu ertanzen. Dieses nennt sich dann „kleines“ oder „großes“ Tanzsternchen. Schon die jüngsten Tänzerinnen des Vereins stellten sich der Aufgabe, ein „Tanzsternchen“ zu ertanzen. Unter der Leitung von Emily Menke und Anna-Lena Berg präsentierten insgesamt 23 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren mit viel Freude ihre einstudierten Tänze. Viele der Kinder und Jugendlichen nahmen schon mehrfach an der Abnahme teil, einige bereits zum achten Mal. Dies zeigt, wie lange einige der Kinder und Jugendlichen bereits Mitglied im Verein sind und mit wie viel Motivation und Begeisterung sie am Tanztraining teilnehmen. 
Die beiden Trainerinnen Nora Hertwig und Nicole Köster legen viel Wert darauf, dass die Kinder und Jugendlichen gerne zum Training kommen und Freude daran haben, sich zu bewegen. Genauso wichtig finden die beiden, ein „Ziel“ zu haben, auf das die Tanzgruppen hin trainieren können. Mit dem Bestehen des Tanzsportabzeichens erhalten die jungen Tänzer-/innen die Anerkennung für ihre Anstrengungen und das regelmäßige Training. 
In diesem Jahr erschienen alle Gruppen mit einer bestimmten „Auftrittskleidung“ zur Tanzsportzeichen-Abnahme. Dadurch entstand ein ganz anderes Bild auf der Tanzfläche, Aufstellungen ließen sich besser für den Zuschauer erkennen und es stärkte das Gruppengefühl. Die Kinder- und Jugendgruppen von freitags präsentierten unter Leitung ihrer Trainerinnen die eingeübten Tänze vor dem Prüferehepaar Ralf und Bettina Bäumer vom VTG Grün-Gold Recklinghausen. Getanzt wurde zu unterschiedlichen Liedern. Die Gruppen wagten auch eine „kleine“ Zeitreise zurück in die Neunziger und tanzten unter anderem zu den Liedern von den „Backstreet Boys“. Die Prüfer lobten die hohe Qualität der Schrittfolgen und dass die Kinder und Jugendlichen ihre Positionen in Aufstellungen einhalten.
Insgesamt wurden bei der Abnahme folgende Abzeichen ertanzt: 17 Mal kleines Tanzsternchen, 6 Mal großes Tanzsternchen, 18 Mal Bronze, 7 Mal Silber, 16 Mal Gold. Zum ersten Mal legte die Gruppe „Emotion“ ihr Tanzsportabzeichen in Brillant ab. Dafür präsentierten die jungen Damen dem Ehepaar Bäumer 6 Tänze. 
Sehr viel positive Resonanz gab es für die Auswahl der Choreografien mit unterschiedlichen Tanzstilen. „Es war eine sehr erfolgreiche Tanzsportabzeichen-Abnahme mit vielen Tänzen und Musikstilen. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr“, so die beiden Trainerinnen Nora Hertwig und Nicole Köster.

tanzsportclubjgd2
Mit dem Bestehen des Tanzsportabzeichens erhalten die jungen Tänzer und Tänzerinnen die Anerkennung für ihre Anstrengungen und das regelmäßige Training. 
Foto: TSC Olsberg

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram