Jazz Matinee mit "Buenos NoJazz" und "Jazz Police Olsberg“

JPO2 thumbAm 8. März 2020 findet  um 17 Uhr ein Jazz Matinee mit der Band " Buenos NoJazz " und der heimischen Formation „Jazz Police Olsberg“ statt. Wer glaubt, Jazzrock sei tot, der wird sich wohl  eines Besseren, in der Linie73 in Bigge, belehren lassen müssen. Die Band Buenos NoJazz beleben das Genre Jazzrock mit frischen und vielseitigen instrumentalen Eigenkompositionen neu.
In den Konzerten paaren sich musikalisches Können und ungebremste Spielfreude und versprechen so ein intensives Live-Erlebnis.  Der Kölner Keyboarder Heiner Bartsch ist zusammen mit dem Gitarristen Michael Ressel aus Lippstadt für die Kompositionen verantwortlich. Die Rhythmusgruppe mit dem Schlagzeuger  Johannes Reimer und dem Bassisten Holger Losch kommt aus Soest.
Die Jazz Police Olsberg ist eine Formation aus heimischen jungen Musikern, die sich mit den vielen verschiedenen Richtungen des Jazz auseinandersetzt — Swing, Funk und Latin gehören unter anderem zu ihrem Repertoire. Dazu zählen sowohl Standards wie A Night in Tunisia und Oleo, aber auch bekannte Melodien wie Pink Panther und das Peter Gunn Theme bekannt aus dem Film Blues Brothers (1980). Eigens für die Band komponierte und arrangierte Stücke sind Teil ihres Programms. Das in 2016 gegründete Ensemble ist mittlerweile auf unzähligen Bühnen in Deutschland unterwegs. Eintrittskarten gibt es im VVK für 8 € bei Käptn Book in Olsberg, Markt 2, 59939 Olsberg oder online unter www.linie73-eventbahnhof.de und an der Abendkasse. Einlass ist um 16 Uhr.  

Buenos NoJazz2
Band "Buenos NoJazz"
oben: Formation „Jazz Police Olsberg“

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram