Hansekongress während der 40. Internationalen Hansetage in Brilon

Brilon. „Gemeinsam Zukunft gestalten“  lautet das Motto des Hansekongresses 2020, welches die Organisatoren, eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Briloner Wirtschaft, bewusst gewählt haben. „Wir möchten nach vorne schauen und mit unseren Gästen Probleme diskutieren, die weder vor Branchen- noch vor Landesgrenzen halt machen.
Wir möchten keine Leistungsshow der Briloner Wirtschaft sondern die Teilnehmer dazu animieren sich auszutauschen und zu vernetzen.“, so Oliver Dülme, Wirtschaftsförderer der Stadt Brilon, der die Arbeitsgruppe für den Hansekongress leitet. Doch zunächst beginnt der Hansekongress am Freitag, 05. Juni 2020 ganz klassisch, wenn auch hochkarätig. Die Eröffnung wird der NRW – Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart vornehmen. Ihm folgt mit Prof. Dr. -Ing Holger Hanselka, Präsident des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT) ein zweiter prominenter Redner, der zum Thema „Arbeitswelt Deutschland 2030: So wird Technologie unseren Arbeitsalltag verändern.“ referieren wird. Anschließend folgt der Hanseworkshop. Hierzu melden sich die Teilnehmer nach Branchen an und diskutieren dann in Kleingruppen über die Themen Innovationen, Digitalisierung, Recruiting und Nachhaltigkeit.
Auch hier ist es den Organisatoren gelungen, mit Marie Ting, Prof. Dr. Martin Botteck, Prof. Dr. Ewald Mittelstädt und Dipl. –Ing Bernhard Thies ausgesprochene, und regionale bekannte, Experten zu gewinnen.
Neben den Diskussionen stehen auch Vertreter der Briloner Wirtschaft für einen Austausch über die genannten Themen zur Verfügung. Moderiert wird die Veranstaltung Ulrich Ueckerseifer, der als WDR-Journalist  ausgewiesenem Kenner der Region ist und langjährige Erfahrung in der Wirtschaftsberichterstattung hat. Abgerundet wird der Tag durch ein Grillbuffet vom Sternekoch Martin Steiner von der Almer Schlossmühle. Teilnehmen können Unternehmerinnen und Unternehmer, sowie alle am Thema Interessierten.
Eine vorherige Anmeldung über die Homepage https://www.hansetagebrilon.de/kongress ist erforderlich. Weitere Infos finden sich ebenfalls auf der Homepage oder können beim Wirtschaftsförderer Oliver Dülme, Tel. 02961/969920, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfragt werden.

Hansekon2
Mitglieder der Arbeitsgruppe Wirtschaft mit Wirtschaftsförderer Oliver Dülme
Foto: Team Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Brilon

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram