Programm Kulibri 2018 steht fest

KulibriBrilon. Kabarett, Musik und Kleinkunst – dafür steht Kulibri. Auf welche Künstler sich die Zuschauer im kommenden Jahr freuen dürfen, gaben jetzt die Vertreter des Kulturvereins im Casino der Sparkasse Hochsauerland in Brilon bekannt. Neun Veranstaltungen stehen 2018 auf dem Programm. Für alle, die nichts verpassen möchten, hat sich Kulibri etwas Besonderes einfallen lassen: Im Komplett-Abo sind neunmal Live-Unterhaltung plus Frühstück und Sektbegrüßung beim „Neujahrsmatinee“ enthalten (für insgesamt 90 Euro statt 157 Euro).
„Die Abos werden sehr stark angenommen“, berichtet Peter Schmidt von Kulibri. „75 haben wir bereits verkauft.“ Deshalb sollten sich alle, die an dem „Neujahrsmatinee“ interessiert sind, beeilen. „Wir haben nur 100 Karten mit Frühstück, danach gibt es nur noch Abos ohne die erste Veranstaltung im Jahr, dafür sind diese aber auch 10 Euro günstiger“, so Peter Schmidt weiter. Die Abos sind noch bis zum 8. Januar bei der BWT (Brilon Wirtschaft und Tourismus) erhältlich. „Die Künstler kommen gerne nach Brilon“, freut sich Schmidt, der auch mit der derzeitigen Resonanz des Publikums zufrieden ist. „Früher haben wir um jeden Zuschauer kämpfen müssen. Mittlerweile läuft es viel besser.“ Damit es so bleibt, haben die Kulturschaffenden ein volles Programm für 2018 auf die Beine gestellt:Sonntag, 14. Januar: „Neujahrsmatinee“: Das Jahr beginnt mit einem gemütlichen Frühstück ab 9.30 Uhr im Bürgerzentrum Kolpinghaus. Dazu gibt es einen politischen Jahresrückblick mit dem Kabarettisten Thilo Seibel (Beginn: 11 Uhr).Freitag, 26. Januar, 20 Uhr: Improtheater Springmaus: „BÄÄM – Die Gameshow“: „Die Springmaus ist die Campions-League unter den Improtheatern“, so Joachim Schulz von Kulibri. „Wir sind sehr stolz, dass sie nach Brilon kommt.“Samstag, 17. Februar, 20 Uhr: Felix Oliver Schepp mit „Zeitloope“: Mit Klavier und seiner Loopmaschine verbindet der Schauspieler, Sänger und Kabarettist Felix Oliver Schepp Musik und Kabarett.Freitag, 9. März, 20 Uhr: „Schöne Mannheims“ mit „Hormonyoga“: (Fast) passend zum Weltfrauentag am 8. März präsentiert Kulibri geballte Frauenpower auf der Bühne.Freitag, 4. Mai, 20 Uhr: Max Uthoff mit „Gegendarstellung“: Max Uthoff war bereits 2011 als noch unbekannter „Newcomer“ bei Kulibri zu Gast. „Wir freuen uns nun ihn als einen der bekanntesten Kabarettisten Deutschlands bei uns begrüßen zu dürfen“, so Peter Schmidt. Die meisten kennen ihn als Gastgeber der ZDF Kabarett Sendung „Die Anstalt“.Samstag, 12. Mai, 20 Uhr: „Die Känguru Chroniken“ nach dem Bestseller von Marc-Uwe Kling, gespielt von der Burghofbühne Dinslaken: Der Autor des Kultbuches kommt zwar nicht persönlich nach Brilon, dank seiner eigenen Fassung für das Theater ist die „WG wider Willen“ jedoch auf der Bühne zu erleben.Samstag, 15. September, 20 Uhr: Jens Neutag – „Mit Volldampf“: Der Kabarettist holt zum verbalen Schlag gegen Trump, Erdogan und allen Rechtspopulisten aus.Samstag, 13. Oktober, 20 Uhr: Simon & Jan mit „Halleluja“: Die zahlreichen Kleinkunstpreisgewinner haben ihr „Gitarrenspiel mit Message“ im Gepäck, so Joachim Schulz.Samstag, 18. November, 20 Uhr: Regenauer-Kuch Projekt „Magisches Kabarett“: Zum Abschluss des Veranstaltungsjahres wird es magisch: Der Kabarettist Bernd Regenauer und der Mentalmagier Christoph Kuch sind erstmals als Duo auf der Bühne zu erleben.Weitere Infos zum Programm und den Vorverkaufsstellen gibt es unter www.kulibri.deDie Vertreter des Kulturvereins Kulibri und der Sparkasse Hochsauerland stellten jetzt das Programm für 2018 vor.Foto: Stefanie Reinelt

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram