Schadstoffmobil in allen Ortsteilen im November 2017

Das Schadstoffmobil wird am Samstag, 25. November 2017 alle Ortsteile der Stadt Olsberg anfahren. Eingesammelt werden beispielsweise Farben, Reinigungsmittel, Säuren, Laugen und ähnliche Gefahrstoffe. Die Bürger werden gebeten, den Sonderabfall möglichst in der Originalverpackung oder anderweitig auf Inhaltsstoffe gekennzeichnet abzugeben.
Die erste Station des Schadstoffmobils ist Heinrichsdorf. Die Sammlung findet auf dem Wendeplatz am Ortsausgang von 8 bis 8.15 Uhr statt. Folgende Stationen sind von 8.30 bis 8.45 Uhr der Vorplatz der Schützenhalle in  Elpe, von 9 bis 9.15 Uhr vor der Kirche in Brunskappel, von 9.30 bis 9.45 Uhr der Parkplatz an der Pommerstraße in Wulmeringhausen, von 10 bis 10.15 Uhr der Kirchparkplatz in Wiemeringhausen, von 10.30 bis 10.45 Uhr der Platz vor dem Josefshaus in Assinghausen, von 11 bis 11.15 Uhr der Parkplatz gegenüber der Schützenhalle in Bruchhausen, und von 11.30 bis 11.45 Uhr der Platz vor der Schützenhalle in Elleringhausen. Letzter Halt des Schadstoffmobils ist Gevelinghausen. Dort werden von 12.15 bis 12.30 Uhr vor der Schützenhalle Gefahrstoffe entgegen genommen. Die Abgabe von Altöl ist nicht mehr möglich. Das gekaufte Öl kann bei dem Händler abgeben werden, bei dem es erworben wurde. Der Händler ist zur Rücknahme verpflichtet. Die gleiche Regelung gilt für Autobatterien. Andere Batterien können in den öffentlichen grünen Sammelboxen entsorgt werden. Schadstoffhaltige Leuchtmittel sind als Elektroschrott zu entsorgen.  Zum Schutz von Kindern weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Schadstoffe nicht unbeaufsichtigt abgestellt werden sollen. 

olsberg-mittendrin e.V.
von Olsberg - für Olsberg
Copyright © olsberg-mittendrin.de

Webteam Impressum Kontakt RSS Feed Facebook Instagram